Google Adwords Werbung (SEA)

Über das Google Adwords Werbenetzwerk

Google Adwords ist eines der weltweit populärsten Werbenetzwerke für Suchmaschinen Werbeanzeigen, Content Targeting Ads, Bannerwerbemittel und dynamische Display & Remarketing Ads und wird von vielen Unternehmen eingesetzt, um mit einer Bandbreite von Werbeangeboten die Neukundengewinnung im Internet anzukurbeln.

Google Adwords Werbefunktionen

Google Suchanzeigen

Mit den Google Adwords Suchanzeigen bzw. Textanzeigen sind ausschließlich auf Text basierte Anzeigen gemeint, welche oberhalb und neben den Suchergebnissen auf Basis von mit der Suchanfrage übereinstimmenden Keywordtargeting-Optionen geschaltet werden. Die Textanzeigen bestehen aus einem Anzeigentitel (25) Zeichen, einer Anzeige-URL (35 Zeichen) sowie zwei Textzeilen mit jeweils maximal 35 Zeichen. Sie sind besonders effektiv, da auf Basis der Suchanfrage des Nutzers bereits ein Bedarf hergeleitet werden kann.

Google Shopping Ads (PLA)

Die Google Shopping Ads ehemals Product Listing Ads (PLA) werden mittels eines im Google Merchant Center hinterlegten Produktdatenfeeds geschaltet und automatisch auf Basis der Produktattribute passenden Suchanfragen zugeordnet. Eine Hinterlegung von Keywords je Produkt ist nicht erforderlich. Da Preis und Produktbild vor der Klickentscheidung im Regelfall bereits gesichtet wurden, fällt die Conversionrate gegenüber anderen Werbefunktionen oft deutlich höher aus.

Google Display Anzeigen / Banner Werbemittel

Im Google Display Netzwerk können Textanzeigen, klassische Bannerwerbemittel und dynamische Display Ads geschaltet werden. Diese werden von zahlreichen Verlagen und Publishern über das Google Adsense Network eingebunden. Die Auslieferung der Anzeigen erfolgt in der Regel via Content Targeting mittels Keywords, Interessengruppen oder Affinitätskategorien und kann über verschiedene Optionen wie z.B. demografische Daten (Alter, Geschlecht usw.) eingegrenzt werden.

Google Remarketing Werbung (Search & Display)

Mit der Google Remarketing Werbung können bestimmte Nutzergruppen z.B. Besucher, die im Warenkorb waren, jedoch im Anschluss nicht gekauft haben, erneut angesprochen werden. Die sogenannten Remarketing Listen dienen in der Suchmaschinenwerbung und der Display Anzeigenschaltung als Targeting Option. Darüber hinaus können mittels dynamic Remarketing z.B. angesehene Produkte oder Dienstleistungen in Form dynamischer Werbeanzeigen erneut den jeweiligen Besuchern ausgespielt werden.

YouTube Video Anzeigen

YouTube Nutzer schauen jeden Tag rund 4 Milliarden Videos. Mit den YouTube Video Anzeigen können Sie von dieser Reichweite in Form von Video Anzeigen profitieren. Display- bzw. Textanzeigen können nach Thema, Kanal, Inhalt bzw. Demografie ausgerichtet werden und sind somit der klassischen TV Werbung deutlich überlegen.

Zur Geschichte von Google Adwords

Google Adwords ist im Jahr 2000 gestartet, um den Suchmaschinen Betrieb zu monetarisieren und stellte sich im damals noch nicht ganz erschlossenen Werbemarkt der blinkenden Banner als eine wahre Erfolgsgeschichte heraus. Für die erste Beta-Version von Adwords hatten sich bereits 350 Werbetreibende für den neuen Google Dienst registriert. Google ist seinem Wettbewerber Microsoft mit den bing Ads im PPC-Werbemarkt also rund 6 Jahre voraus.

In den Folgejahren hatte sich das Werbenetzwerk so gut entwickelt, sodass Google bis 2004 die Sprachversionen Deutsch, Spanisch, Französisch und zuletzt Chinesisch anbot. 2006 änderte Google die Adwords API in ein zahlungspflichtiges Modell. In den Folgejahren gab es sehr viele kleinere und einige größere Veränderungen im Google Adwords Werbenetzwerk wie z.B. die auf Endgeräte optimierten Anzeigen (2008), Aufnahme des Keywordtyps Broadmatch + Modifier (Juli 2010), eine Verschärfung der Qualitäts- & Werberichtlinien, die Einbindung von YouTube im Werbenetzwerk (beides 2012), Ausweitung der Targeting Optionen um nahe Varianten (Mai 2012) und die Einführung von Product Listing Ads (PLA), neuerdings Shopping Ads genannt, in 2013. Mit der Einführung des Desktop-Verwaltungstools, dem Adwords Editor, für Windows und Mac können Werbekampagnen effizienter und schneller offline verwaltet und synchronisiert werden. Im September 2014 wurde die Wahloption zum Einschluss naher Varianten bei allen Keywordtypen abgeschafft. Im Februar 2015 hat Google die Upgraded-URLs eingeführt, welches eine Verbesserung in der Organisation von Drittanbieter Trackingurls mit sich brachte.

Google Adwords Agentur Leistungen

  • Beratung: Welche Werbekanäle und welches Budget kommen für Sie in Frage?
  • Keyword- & Wettbewerbsanalyse: Wo werben Ihre Wettbewerber?
  • Einrichtung hoch effizienter Google Adwords Werbekampganen
  • Kontinuierliche Optimierung der Google Adwords Kampagnen
  • Google Adwords Schulung für Inhouse-Teams & Agentur Mitarbeiter
  • Individuelle Google Adwords API & ERP gestützte Bidmanagement-Lösungen

Als zertifizierter Partner von Google berate und unterstütze ich Sie gern bei der erfolgreichen Neukundengewinnung mit Google Adwords. Profitieren Sie von meiner jahrelangen Erfahrungen, zahlreichen Benchmark Zahlen & dem vorzeitigen Zugang zu neuen Werbetechnologien. Transparente Leistungsnachweise, Reportings und eine kontinuierliche Optimierung sind selbstverständlich.

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!